Restart Summit

Teilnahmebedingungen

1. Anmeldung

1.1. Die Teilnahme an Seminaren und Schulungen der Hospitality Development Service GmbH & Co. KG ist nur gewerbetreibenden Personen bzw. Personen in Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit möglich. Die Teilnahme von privaten Personen ist nicht möglich.

1.2. Für alle Seminare und Schulungen der Hospitality Development Service GmbH & Co. KG ist eine Anmeldung über das Internet notwendig. Die Anmeldung ist nur unmittelbar durch den Seminar-Teilnehmer bzw. dessen Arbeitgeber möglich. Eine Vermittlung von Seminar-Teilnahmen durch Drittanbieter ist nicht gestattet.

1.3. Die Anmeldung gilt als angenommen, wenn wir nicht innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Anmeldung die Ablehnung erklärt haben. Zudem erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung.

2. Teilnahmegebühr

Über die Teilnahmegebühr wird den Teilnehmern nach der Veranstaltung eine Rechnung übersandt. Der ausgewiesene Rechnungsbetrag ist vom Kunden innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum zu zahlen.

3. Leistungsumfang

Der Leistungsumfang der einzelnen Veranstaltungen ergibt sich aus der Seminarbeschreibung.

4. Programmänderung / Ausfall von Seminaren

4.1. Wir bitten um Verständnis, dass wir uns die Absage von Seminaren, z. B. bei zu geringer Teilnehmerzahl (spätestens 2 Wochen vor Beginn) und höherer Gewalt vorbehalten müssen. In jedem Fall sind wir bemüht, den Teilnehmern Absagen oder notwendige Änderungen, insbesondere einen Dozentenwechsel, so rechtzeitig wie möglich mitzuteilen.

4.2. Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten, soweit der Gesamtcharakter der Veranstaltung dadurch gewahrt wird. Referentenwechsel oder unwesentliche Änderungen im Veranstaltungsablauf berechtigen die Teilnehmer nicht zur Preisminderung oder zum Rücktritt vom Vertrag.

4.3. Muss ein Seminar abgesagt werden, erfolgt keine Rechnungsstellung über die Teilnahmegebühr. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, außer in Fällen vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens von Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen der Hospitality Development Service GmbH & Co. KG.

5. Stornierungsfristen

5.1 Die Stornierung bis zum 11. September ist kostenfrei. Die Stornierung hat per Email an info@kaspaces.com zu erfolgen.

5.2 Erfolgt die Stornierung des Teilnehmers nicht bis zum 11. September oder nimmt er ohne Stornierung nicht an der Veranstaltung teil, bleibt der Teilnehmer zur Zahlung der vollen Teilnahmegebühr verpflichtet. Der Seminarteilnehmer oder dessen Arbeitgeber kann allerdings einen Ersatz-Teilnehmer benennen. Wir bitten in diesem Fall um vorherige Ankündigung und Mitteilung des Namens des Ersatz-Teilnehmers per Mail an info@kaspaces.com.

5.3 Die vorstehenden Stornierungsbedingungen gelten auch bei (kurzfristiger) Erkrankung des Seminarteilnehmers. Im Krankheitsfall ist es aber möglich, dass der Seminarteilnehmer bzw. dessen Arbeitgeber einen anderen Teilnehmer benennt, der als Ersatz für den Erkrankten am Seminar teilnimmt. Wir bitten in diesem Fall um vorherige Ankündigung und Mitteilung des Namens des Ersatz-Teilnehmers per E-Mail an info@kaspaces.com.

6. Haftung

6.1. Wir haften nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter und/oder Erfüllungsgehilfen beruhen, sowie für Schäden, die von der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz umfasst werden, sowie für alle Schäden, die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzungen sowie Arglist beruhen.

6.2. Wir haften darüber hinaus für Schäden, die wir durch einfache fahrlässige Verletzung solcher vertraglichen Verpflichtungen verursacht haben, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Erfüllung der Kunde regelmäßig vertraut und vertrauen darf. Das Gleiche gilt, wenn dem Kunden Ansprüche auf Schadenersatz statt der Leistung zustehen. Wir haften jedoch nur, soweit die Schäden in typischer Weise mit dem Vertrag verbunden und vorhersehbar sind.

7. Datenschutz

7.1. Die von den Teilnehmern im Rahmen Ihrer Anmeldung bekannt gegebenen Daten werden, soweit nicht bereits eine anderweitige Einwilligung der Teilnehmer zur weitergehenden Datenverarbeitung vorliegt, von der Hospitality Development Service GmbH & Co. KG lediglich zur Durchführung und Abwicklung der jeweiligen Veranstaltung gespeichert und verarbeitet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt hierbei nur wenn und soweit dies zwingend zur Durchführung der Veranstaltung notwendig ist.

7.2. Mit seiner Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer mit der Veröffentlichung seines Namens und der von ihm angegebenen Anschrift innerhalb eines Teilnehmerverzeichnisses einverstanden.

7.3. Weitergehende Hinweise zur Speicherung und Verarbeitung von Daten werden dem Teilnehmer im Rahmen seiner Anmeldung gemacht.

8. Sonstiges

8.1. Sollte eine der vorstehenden Regelungen unwirksam sein, betrifft dies die übrigen Regelungen nicht.

8.2. Soweit der Kunde Vollkaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich rechtliches Sondervermögen ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten der Sitz der Hospitality Development Service GmbH & Co. KG. Gleiches gilt, wenn der Kunde im Inland keinen Gerichtsstand hat.

Verantwortlicher Veranstalter:

Hospitality Development Service GmbH & Co. KG
Schleißheimer Straße 93 B
D-85748 Garching

Telefon: +49 89 5529 490-0
Telefax: +49 89 5529 490-29
E-Mail: info@kaspaces.com